Seehofer 1,3 Millionen Europäer haben wegen zu hoher Gewalt Deutschland verlassen! Flucht vor Flüchtlingen grauenhafte Gewaltverbrechen und Vergewaltigungen

Fachkräfte verlassen in massen Deutschland nach Osteuropa

Nur ein beispiel:

21.1.19

Student getötet: Freispruch für afghanischen Messerstecher

Ochtrup, NRW. Seyed M., ein 18-jähriger afghanischer Flüchtling, hat in Ochtrup den Studenten und Flüchtlingshelfer José M. (20) erstochen. Der Afghane hat ihm eine Flasche auf dem Kopf zerschlagen, danach sechsmal auf ihn eingestochen. Die Klinge durchbohrte das Herz des Opfers. Urteil: Freispruch.

Millionäre fliehen aus Deutschland – Die Nerze verlassen das … – Stern

Die Reichen sehen zu, dass sie die Euro-Zone verlassen. Mehr als 4000 Millionäre sollen allein Deutschland 2016 verlassen haben, ein paar …
23.1.19

„Ich schwöre auf den Koran“: Afghane will deutsche Freundin töten und sticht Vater nieder

Emotionaler Prozess gegen einen afghanischen Messerstecher in Stuttgart: Während der Asylbewerber die Tat beschönigt, schildert das Opfer – ein 53-jähriger deutscher Familienvater aus Schwaben – die schrecklichen Folgen des Angriffs. Er wurde zum Ersatz-Opfer, weil der Afghane seine 19-jährige Tochter nicht antraf. Weiterlesen auf focus.de

23.1.19

„Abschlachten“ im Namen der Ehre

Essen, NRW. 13 Angehörige einer syrischen Großfamilie sind wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Essen angeklagt. Sie wollten sich offenbar wegen einer außerehelichen Beziehung rächen. Ein junger Mann überlebte den unfassbar brutalen Folter-Angriff nur knapp. Weiterlesen auf welt.de

23.1.19

Zur Vergewaltigung freigegeben

Binningen, Schweiz. Ein eritreischer Asylbewerber hatte eine Kollegin seinen eritreischen Freunden zur Vergewaltigung überlassen. Das sei nicht strafbar, befand nun das Strafgericht. Die Schreie drangen weit über den Margarethenpark hinaus, während ihr die zwei Eritreer die Bluse und die Hose vom Leib rissen. Weiterlesen auf bazonline.ch

23.1.19

Asylbewerber vergewaltigt Stewardess: „Sei ruhig, i fuck you“

Memmingen, Bayern. Eine junge Flugbegleiterin war um 5 Uhr auf dem Weg zur Frühschicht, als ein gambi­scher Asylbewerber sie packte. „Er hielt mich an, schmiss meine Tasche auf den Boden. Ich fragte auf Englisch: ‘Was willst du von mir?’ Er sagte: ‘Sei ruhig, i fuck you’. Er machte mir die Hose auf und drehte mich um.“ Weiterlesen auf m.bild.de

22.1.19

Iraker sticht mit Messer auf Frau ein: Passant zeigt Zivilcourage

Ratzeburg, Schleswig-Holstein. Ein irakischer Asylbewerber hat in Ratzeburg auf offener Straße seine von ihm getrennt lebende Frau überfallen und niedergeschlagen. Anschließend hat er mit einem Messer mehrfach auf den Kopf der am Boden liegenden Frau eingestochen. Ein couragierter Passant griff rettend ein. Weiterlesen auf tag24.de