Sollten wir den Amtseid abschaffen? Eine beleidigung am Deutschen Volk! Andrea Nahles SPD für abschaffung von Deutsche grundwerte! ist Programm der AfD
Alle Kategorien

Mord in Wien Mutter an Geburtstag erschlagen – Sohn in Haft!

Unfassbare Familientragödie Dienstagfrüh in Wien-Favoriten: Ein 25-jähriger Student steht unter dringendem Tatverdacht, in den Morgenstunden seine 65 Jahre alte Mutter, die laut „Krone“-Informationen just an diesem Tag ihren Geburtstag feierte, getötet zu haben. Die Philippinerin wurde erschlagen. Beim Eintreffen der Polizei versuchte der mutmaßliche Täter mit einem Sprung aus einem Fenster im ersten Stock zu entkommen. Die Polizei konnte ihn festnehmen.

Der Vater des Verdächtigen hatte frühmorgens kurz nach 6.30 Uhr bei der Polizei Alarm geschlagen. Der Vater – der Nigerianer lebt in Niederösterreich, also getrennt von der 65-Jährigen und seinem Sohn – berichtete von einem schockierenden Anruf seines Sohnes, der „etwas Schlimmes getan“ hätte. Die Polizei rückte daraufhin mit Unterstützung der WEGA zum Einsatzort in der Fernkorngasse aus.

25-Jähriger sprang aus dem Fenster
Vor Ort entdeckten die Uniformierten den mutmaßlichen Täter auf einem Fensterbrett im ersten Stock des Gebäudes. Zwar versuchten WEGA-Beamte noch, rechtzeitig in die betreffende Wohnung einzudringen – sie nutzten dazu einen Rammbock -, doch da war der 25-Jährige bereits vom Fenstersims gesprungen.

Weiterlesen bei Krone.at