Sollten wir den Amtseid abschaffen? Eine beleidigung am Deutschen Volk! Andrea Nahles SPD für abschaffung von Deutsche grundwerte!
Alle Kategorien

„Schaurige Prophezeiung“ über Russland beunruhigt britische Medien

Nach dem Wahlsieg von Wladimir Putin hat sich die britische Zeitung „Daily Mail“ an eine Prophezeiung der bulgarischen Hellseherin Wanga in Bezug auf Russland erinnert. Mehrere andere britische Medien griffen die Meldung auf. Die Prophezeiung hat die Journalisten anscheinend etwas beunruhigt. Denn es geht darum, wer die Welt beherrschen wird.

„Blinde Seherin macht Schock-Vorhersage über Russland“ – so titelte die britische „Daily Star“ am Montag. Baba Wanga, die schon die 9/11-Anschläge in New York vorausgesagt hatte, habe auch in Bezug auf Russland eine „schaurige Vorhersage“ gemacht.

Konkret geht es um diese Worte: „Alles wird wie Eis verschmelzen, nur Eines wird unangetastet bleiben – der Ruhm von Wladimir, Russlands Ruhm“, zitiert die „Birmingham Mail“ die Hellseherin.

„Zu vieles wurde geopfert. Niemand kann Russland aufhalten”, soll Wanga weiter gesagt haben. Russland werde Herrscher der Welt werden.

Man kann sich nur fragen, warum britische Medien plötzlich auf diese Prophezeiung aufmerksam geworden sind und diese aktiv verbreiten.

Die berühmte bulgarische Hellseherin Wanga, die 1996 im Alter von 85 Jahren starb, ist als der „Nostradamus des Balkans“ bekannt. Die meisten ihrer Prophezeiungen sollen später Wirklichkeit geworden sein.

So soll sie die Anschläge in New York 2001 vorausgesagt haben: „Horror, Horror. Die amerikanischen Brüder werden fallen, nachdem sie von stählernen Vögeln attackiert werden.“

Wanga hatte zudem vorausgesagt, dass Europa bis zum Jahr 2016 zerfallen würde. Die Prophezeiung hat sich zwar nicht verwirklicht, doch die „Daily Star“ weist darauf hin, dass genau in diesem Jahr Großbritannien den EU-Ausstieg beschlossen habe.