Kohleausstieg von 2035 bis 2038 könnte funktionieren, weil es bis dahin keine Industrie in Deutschland mehr vorhanden ist!

Erneuerbare Energien reicht dann raus, um den deutschen Haushaltsstrom zu versorgen.

Strompreise könnten bis 2022 um mehr als 60 Prozent steigen

Der Kohle- und Atomausstieg droht die Verbraucher zu belasten. Laut einer neuen Analyse könnten die Preise für Strom im Großhandel in den kommenden drei Jahren drastisch anziehen. Die Versorgungssicherheit sei gefährdet. Die Politik müsse rasch gegensteuern. Weiterlesen auf spiegel.de

Nicht nur Benzin und Diesel, Heizöl und Erdgas werden teurer: sonder alles!

1.10. 2019: 19 Milliarden Euro werden bis 2023 aus CO2-Steuer erwartet
Laut Finanzminister Scholz sollen die Steuern für Haushalte durch Absenkungen an anderer Stelle nicht zu spüren sein. Im Paket der Regierung werden allerdings nur 5,4 von 19 Milliarden dafür veranschlagt.

Lieferanten verschenkt nichts und Händler verschenken erst recht nicht! Sie haben ein Unternehmen zu führen.

Wirtschaft sieht Klimapaket kritisch
Licht und Schatten enthalte das 50-Milliarden-Paket der Koalition für Klimaschutz, meinen nicht nur Top-Ökonomen. Auch Wirtschaftsverbände reagieren unterschiedlich – je nach Auswirkung für die Branche.

Ich höre jetzt schon das Gejammere der Deutschen Bevölkerung
Wähl doch eine alternative. Die Kommunistische Partei Deutschland (Altparteien die Linken) legt doch nur die Wirtschaft lam.

Große Koalition will 40 Milliarden Euro für Klimaschutz ausgeben (das sind keine Ausgaben sondern Einnahmen) die Asylkosten sind zu hoch!

übersicht klimawandel